LINIE 1linie1_1

 

MUSIKALISCHE REVUE DES GRIPS-THEATERS BERLIN

· TEXT: VOLKER LUDWIG · MUSIK: BIRGER HEYMANN


Erstmalig für's Figurentheater inszeniert vom KOBALT Figurentheater Lübeck


West-Berlin, 80er-Jahre:

Eine junge Ausreißerin landet am Bahnhof Zoo – auf der Suche nach ihrem »Märchenprinzen Johnnie«. In der U-Bahn-Linie 1 begegnet ihr ein Panoptikum typischer Großstädter und Schicksale: Punks und Dealer, Lebensmüde, Alkis, Spießer, Arbeitslose, Witwen, Schwarzfahrer, Teenies und Träumer … Sie erliegt dem unterirdischen Charme der bunten Stadt.
witwen
Figuren: Antje Hohmuth, Denise Sheila Puri
Bühne: Kilian Kreuzinger, Denise Sheila Puri, Martin Buchin
Regie: Holger Brüns

Regieassistenz/Fotos: Janina Reinsbach
Musikalische Leitung: Dietmar Staskowiak
Gesangseinstudierung: Dieter Müller
Spiel: Silke Technau, Franziska Technau, Stephan Schlafke

Aufführungsrechte bei Felix Bloch Erben/Berlin

 

gefördert durch: die Institutionelle Förderung des Landes SH 2011-14, die Possehl-Stiftung, das FIGURENTHEATER LÜBECK mit der Hansestadt Lübeck

 

 

 


 

Link zur Video-Ankündigung ln-online: http://bcove.me/r2842865

Pressebericht LN vom 3. Oktober 2015 : http://www.ln-online.de/Nachrichten/Kultur/Kultur-im-Norden/Die-ganze-Welt-in-einem-U-Bahn-Waggon